Regio Cup Slalom in Davos 2020

Am Samstag, 15. Februar fanden im Rahmen des Regio-Cups Prättigau-Davos in Davos beim Bolgen zwei Slaloms statt.

Bei besten Bedingungen wurde das erste Rennen bei Sonnenschein durchgeführt. Das zweite Rennen wurde bei Flutlicht durchgeführt.

An beiden Rennen zeigten unsere jungen Skirennfahrer ausgezeichnete Fahrkünste:


Mit sechs Podestplätzen im ersten Rennen waren sie das erfolgreichste Team.

In jeder Kategorie stellten sie den Sieger. Sogar einen Dreifach-Erfolg feiern konnten die Mädchen in der Kategorie U14 mit Siegerin Mia Mayer (SC St. Antönien), Sina Elsa (SC Grüsch Danusa) als Zweite sowie Liana Dalbosco (SC Grüsch Danusa) als Dritte.

Bei den Knaben U14 gewann Jan Heldstab (SC Klosters) vor Nicola Baracchi (SC Grüsch Danusa).

Und noch einen Sieg verbuchen konnte das RLZ Prättigau bei den Knaben U16. In der Kategorie der ältesten gewann Christian Wolf (SC Buchen).


Auch beim zweiten Rennen, das mit Flutlicht durchgeführt wurde, gab es diverse Podestplätze:

Bei den Mädchen sah man das gleiche Podest wieder wie im ersten Rennen: Mia Mayer, 1. Rang, Sina Elsa, 2. Rang und 3. Rang Liana Dalbosco.

Jan Heldstab bestätigte seine gute Leistung aus dem ersten Rennen und siegte auch beim zweiten Rennen.

In der Kategorie U16 durften Tina Dicht (SC Klosters) und Christian Wolf beide als Zweite aufs Podest steigen.


Die nächsten Regio-Cup-Rennen finden nächsten Samstag, den 22.02.20 auf dem Rinerhorn statt.




Das Siegerpodest Mädchen U14

0 Ansichten
Unbenannt.JPG
gasserChur.JPG
Logo-Prättigau-Davos.jpg
helvetiaK_edited.jpg
SSSK.png
bsv.png
csm_swiss-ski_logo.jpg
Swisslos.JPG
grsport.JPG
thomas.fausch@bluewin.ch / +41 79 293 40 45